Über uns

5 Freunde, 1 Wohnung

Als wir vor rund 7 Jahren unsere erste eigene WG im schönen Münster gründeten, entstand im Laufe der Zeit der Name FUXBAU. Einige Wochen später prangerte ein großer Schriftzug mit dem dazu gehörigen Logo an der Wand in dem Eingangsbereich unserer WG. Zu diesem Zeitpunkt ahnte wohl noch keiner von uns, dass wir in Zukunft unsere eigenen Klamotten tragen würden. „Wir“ das waren übrigens Mira, Mäggi, Jonas, Benne und Philipp. Passend zum Sommer wurden jedoch anschließend die ersten Tanktops bedruckt. Diese gefielen nicht nur uns selbst, sondern auch unseren Freunden und Freundesfreunden.


Von Freunden für Freunden

Was als Schnapsidee startete, wurde immer größer. Unter dem Motto „Von Freunden für Freunde“ wurden schnell die ersten Produkte gefertigt – von Anfang an mit dem Hintergedanken, damit Menschen zu unterstützen, denen es nicht so gut geht wie uns selbst; wir sammelten die Erlöse und spendeten sie an Hilfsprojekte auf der ganzen Welt – immer mit einem unserer Freunde vor Ort.


Gemeinsam Gutes tun

Freundschaft, Spaß und der Einsatz für eine positive Veränderung waren also schon damals die Motivation für unsere gemeinsame Idee. Durch den Spaß und unsere Leidenschaft merkten wir schnell, dass sich immer mehr Menschen für unsere Idee begeistern lassen konnten. So bekamen wir die Möglichkeit durch den Verkauf unserer Kleidung bereits im Sommer 2014 unser erstes Hilfsprojekt in Namibia ins Leben rufen zu können.


Fair Fashion For Change

Als wir während des Studiums die Chance bekamen, viele verschiedene Länder zu bereisen, wurden wir mit viel Armut und sehr viel Leid konfrontiert. Diese Erfahrungen haben uns bis heute nachhaltig geprägt. Aus diesem Grund möchten wir etwas zurückgeben. Unsere Kleidung dient dabei als Medium und transportiert unsere Message: Fair. Sozial. Nachhaltig. Unabhängig von Herkunft, Hautfarbe, Geschlecht, sexueller Identität, Vorlieben und Religion. Wir wollen den Menschen hinter dem Produkt wieder ein Gesicht geben und dazu anregen, bewusster, langlebiger und somit auch nachhaltiger zu konsumieren.


Einfach machen!

Immer im Vordergrund: „einfach Machen“, uns weiterentwickeln, Menschen erreichen, die so denken wie wir. Neue Dinge lernen, den Fuxbau gemeinsam mit dir vorantreiben und unsere gemeinsame Idee weiter entwickeln. Bei uns zählt keine lupenreine Biografie oder tolle Noten, für uns sind Neugier, Eigeninitiative und Leidenschaft der beste Lebenslauf.


Weniger aber besser

Als nachhaltige Brand versuchen wir uns immer wieder zu hinterfragen, uns jeden Tag zu verbessern und diesen Prozess gemeinsam mit dir zu gehen. Mittlerweile können wir unsere Kleidung mit stolz „fair, transparent und nachhaltig“ nennen. Dies lassen wir durch unabhängige Organisation wie der Fair Wear Foundation, dem GOTS-Siegel und IVN Best überprüfen. Wir pflegen freundschaftliche Verhältnisse zu unseren Partnern, mit langfristigen und auf Augenhöhe basierenden Geschäftsbeziehungen. Aber auch für uns ist Nachhaltigkeit ein Prozess und es gibt noch einiges zu tun! Besonderes als organische wachsendes Projekt ohne Investoren oder Startkapital sind wir auf deine Hilfe angewiesen

Viele Freunde, eine gemeinsame Idee

Wir freuen uns also nicht nur über ehrliches Feedback, sondern auch wenn du unsere gemeinsame Vision verbreitest und dich für eine faire und nachhaltige Zukunft mit uns einsetzt. Dabei ist jeder Teil unserer gemeinsamen Idee: Mit unseren Klamotten, aber auch durch viele kleine Handlungen im Alltag, die ein respektvolles und nachhaltiges Miteinander stärken. Wir sind fest davon überzeugt, dass eine positive Veränderung immer im Kleinen beginnt und jeder seinen Beitrag dazu leisten kann. Möge er noch so klein sein.

Werde auch du Teil unseres Freundeskreis und setze dich gemeinsam mit uns für eine faire, soziale und nachhaltige Zukunft ein!

Unser Team

Finanzen, Social Media, euren Bestellungen oder bei der Planung und Organisation von Hilfsprojekten, hier ist Philipp euer Ansprechpartner. Immer mit dabei – seine Kamera.

Ob kreatives Texten, Recherche, Kollektionsplanung oder Social Media, Fabi ist unser kreativer Kopf, hat den Newsletter vom Duden abonniert und liebt den Kölner-Karneval.

Mo ist nicht nur unser Modelfux, sondern gleichzeitig auch unser Mann für Kreatives und sorgt mit seinen Ideen und guter Laune für das gewisse Etwas bei uns im Team.

Lena ist unsere Spezialistin, wenn es um Handarbeit geht. Lena kümmert sich um die Herstellung unserer FUX-Beutel und hat unser Hilfsprojekt in Kenia ins Leben gerufen.

Pascal gibt dem FUXBAU ein zu Hause. Er ist unser Ansprechpartner für die Gestaltung und die Programmierung unserer Homepage.

Beim Planen unserer Mädels Klamotten, Fotoshootings oder der Organisation von Events. Isi ist immer mittendrin, liebt Ordnung und steckt mit ihrer guten Laune alle an.

Diesen Freunden sind wir immer noch sehr dankbar für ihre Unterstützung – ohne sie wäre der FUXBAU nicht das, was er ist.

Tim hat den FUXBAU von Beginn an mit viel Herzblut und Leideschaft aufgebaut. Dabei war er vor allem für alles kreative rund um Photoshop, der Veredelung unserer Textilien oder für die Gestalung unseres Designs zuständig.